Gabel Zündapp GTS 517

Alles über Zündapp, was sonst in keine spezifische Rubrik passt
(für Gäste sichtbar).
Antworten
lusenhexe
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 9. Mai 2015, 11:29
PLZ: 94545

Gabel Zündapp GTS 517

Beitragvon lusenhexe » Donnerstag 18. Juni 2020, 06:27

Beitrag von lusenhexe »

Hallo
Ich möchte an meiner GTS die Taurohre erneuern.
Ich komme mit dem ausbau der Feder aus dem Tauchrohr nicht weiter.
Könnte mir da jemand weiterhelfen ?

Vielen Dank im Vorraus

Benutzeravatar
Rupert
Beiträge: 6823
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 20:19
PLZ: 84180
Wohnort: Loiching Kronwieden
Kontaktdaten:

Re: Gabel Zündapp GTS 517

Beitragvon Rupert » Donnerstag 18. Juni 2020, 09:20

Beitrag von Rupert »

Servus

die Federn verklemmen sich in den Tauchrohren. der Grund dafür ist dass sich beim Ausdrehen die Federenden zusammenziehen und dadurch noch fester auf den Gewindeenden haften. Im schlimmsten Fall reissen die Federn unten ab.
Obne ein passendes Ausdrehwerkzeug, das die Federenden aufweitet bringst die Federn nicht mehr raus

Grüsse

Rupert
GS50 510-224 - 1962
GTS50 517-40L5 - 1975
GTS50 529-023 - 1978
GTS50 WC 529-029 - 1979
KS50 517-06L7 - 1968
KS50 SS 517-20L2 - 1968
KS50 SS 517-20LC - 1970
KS50 SS 517-20LR - 1972
KS50 SS 517-20LS - 1973
KS50 Cr 517-51 LA - 1974
KS50 SS 517-51LB - 1973
KS50 SS 517-51LG - 1975
KS50 WC 517-52L0 - 1975
KS50 SS 517-53 LB - 1976
KS50 WC 530-01 Sport - 1978
KS80 WC 530-05 - 1980
KS80 Sport 537-011 - 1985
KS160 Sport (Prototyp)

lusenhexe
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 9. Mai 2015, 11:29
PLZ: 94545

Re: Gabel Zündapp GTS 517

Beitragvon lusenhexe » Donnerstag 18. Juni 2020, 12:36

Beitrag von lusenhexe »

Danke für die schnelle Antwort
Die Feder ist schon raus . Ist durch links drehen locker geworden.
Es ist aber noch ein Teil evtl ein Druckteller im Tauchrohr .
Kann in denn Explosionzeichnungen nichts erkennen.

Antworten