Zündapp 422

Alles über Zündapp, was sonst in keine spezifische Rubrik passt
(für Gäste sichtbar).
Careck
Beiträge: 13
Registriert: Montag 2. Januar 2023, 12:09
PLZ: 48324

Zündapp 422

Beitrag von Careck »

Hallo Zündapp Freunde
Ich bin neu hier und stelle mich erst einmal vor.
Ich bin Carsten, bin 53 Jahre alt und komme aus dem Münsterland.
Ich restauriere seid einiger Zeit, eine Combinette 422 aus dem Jahr 1956.
Ich benötige für das Moped neue Speichen. Die Suche gestaltet sich schwierig, da ich nur die Felgenringe und die Radnaben habe.
Ich hoffe das mir einer von euch helfen kann und mir einen Tip geben kann, wo ich neue Speichen beziehen kann.
Danke euch jetzt schon mal für die Unterstützung.

LG Carsten
Benutzeravatar
SCHLOSSGEIST
Beiträge: 629
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 20:16
PLZ: 57080

Re: Zündapp 422

Beitrag von SCHLOSSGEIST »

hallo carsten!

herzlich willkommen!
bitte mal ein foto von einer nabe.
bremsen 90mm?

grüsse
markus
Careck
Beiträge: 13
Registriert: Montag 2. Januar 2023, 12:09
PLZ: 48324

Re: Zündapp 422

Beitrag von Careck »

Hallo Markus

Ja in der Nabe sind 90mm Bremsen.
Sobald ich herausgefunden habe, wie ich ein Bild Anhänge, stelle ich eines ein.

Gruß Carsten
Careck
Beiträge: 13
Registriert: Montag 2. Januar 2023, 12:09
PLZ: 48324

Re: Zündapp 422

Beitrag von Careck »

20230103_155703.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
SCHLOSSGEIST
Beiträge: 629
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 20:16
PLZ: 57080

Re: Zündapp 422

Beitrag von SCHLOSSGEIST »

hallo carsten!

dann ist das einfach.
die gleichen naben mit 19z felge? wie an meiner 405 von 1955.
(siehe mein avantarbild links)
da passen die speichen von einer bergsteiger.
länge ca. 194, kröpfung ca. 115 oder 117.
ich würde da die dünnere edelstahl ausführung nehmen.

grüsse
markus
Careck
Beiträge: 13
Registriert: Montag 2. Januar 2023, 12:09
PLZ: 48324

Re: Zündapp 422

Beitrag von Careck »

Hallo Markus

Das ist ja klasse. Vielen Dank für die Info.
Dann schaue ich mal und bestelle welche.

Vielen Dank und Gruß

Carsten
Careck
Beiträge: 13
Registriert: Montag 2. Januar 2023, 12:09
PLZ: 48324

Re: Zündapp 422

Beitrag von Careck »

Hallo Markus

So Speichen sind bestellt.
Welcher Motor ist unter deiner 405?
Ist auch schon der 255 verbaut, wie bei meiner?
Ich brauche für meinen 255 einen passenden Krümmer und so wie es ausschaut, ist auch der nicht so ohne
weiteres zu bekommen.

Lg Carsten
Benutzeravatar
SCHLOSSGEIST
Beiträge: 629
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 20:16
PLZ: 57080

Re: Zündapp 422

Beitrag von SCHLOSSGEIST »

hallo carsten!

kurz vorab:
die moppels aus den 50ern sind in keinem forum der renner.
beliebter ist das 5gang fussgezappel um 60 zu fahren.....

meine 405 fahre ich seit dem 13 geburtstag,
also 51 jahre lang.
wegen der vielen gastmoppels nicht jedes jahr angemeldet.
der 255 motor mit planetengetriebe ist im prinzip unverwüstlich
und geht erst bei 65v-max in die knie.
probleme gibts nur bei der aussenliegenden trockenkupplung.
angenietetes kettenritzel erneuern ist aufwändig. aber beläge gibt es noch, sogar als nachfertigung.
und die noris zündung. alles was diverse händler angeblich dafür passend anbieten,
passt nie und nimmer!!!
aber bei einigen nsu quickly händlern gibts noch was passendes.
falls du die 15,8mm!!! tretwellensimmeringe erneuern musst, gibts nicht!
dann verrate ich dir einen trick.
wenn es einen krümmer gäbe, hätte ich meinen schon vor 20 jahren nicht schweissen müssen.

glück auf!
markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Careck
Beiträge: 13
Registriert: Montag 2. Januar 2023, 12:09
PLZ: 48324

Re: Zündapp 422

Beitrag von Careck »

Hallo Markus

So.. Felgen neu gespeicht und zentriert. Danke noch mal für deine Unterstützung zwecks der Speichen.
Neue Kupplungsbeläge habe ich bereits passende liegen und neue Spulen, Kondensator und Unterbrecherkontakt sind auf der Platte montiert.
Besonders freue ich mich darüber, einen guten gebrauchten Krümmer aufgetrieben zu haben. Nach zwei Stunden reinigen und polieren, sieht er auch echt brauchbar aus. So habe ich jetzt erstmal einen, den ich fahren kann, und kann ihn mal irgendwann als Vorlage nehmen, um einen neuen zu löten.
Deine 405 ist ein echtes Schmuckstück, an dem du sicherlich sehr hängst. Schließlich seid ihr schon so lange zusammen. Die Farb kombination gefällt mir gut. Mir selbst schwebt auch was zweifarbiges vor. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, in welcher farblichen Kombination.


LG Carsten
Benutzeravatar
SCHLOSSGEIST
Beiträge: 629
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 20:16
PLZ: 57080

Re: Zündapp 422

Beitrag von SCHLOSSGEIST »

hallo carsten!

schön, das deine räder fertig sind!
das grau ist die zündapp originalfarbe.
nennt sich stratosilber 1.
das weiss eine idee von mir.
und ja, meine 405 werde ich mit ins grab nehmen!!!
mach doch mal mehr fotos von deiner restauration.
ist immer schön anzusehen.

weiterhin ein herzliches glück auf!
markus
Antworten