Honda CMX 250 Frage

Alles, was 2 Räder hat, aber nicht Zündapp ist
(für Gäste sichtbar).
Antworten
Benutzeravatar
bengerer
Beiträge: 530
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 20:02
PLZ: 84092
Wohnort: Bayerbach

Honda CMX 250 Frage

Beitragvon bengerer » Samstag 2. November 2019, 16:18

Beitrag von bengerer » Samstag 2. November 2019, 16:18

Hallo,

nun habe ich mal eine Frage zu einem Japaner.
Ich habe die 250er von meinem Opa bei mir stehen. Diese Honda Rebel ist auch schon Bj. 1985 aber sie läuft nicht mehr richtig.

Die Maschine hat keine Kraft mehr, im Stand läuft sie einigermassen gut. Nur sobald man Gas gibt und wegfahren will geht nichts mehr. Mit Glück kommt man ins rollen und tuckert dann mit 30km/h rum.

Wo kann ich da anfangen?
Ich denke mal Vergaser, da die Zündkern ziemlich verrußt sind.

Was meine Ihr? Ist da schon eine Membran im Vergaser die nun schlapp gemacht hat?

Grüsse Manuel

Benutzeravatar
Schrotthaendler
Beiträge: 4811
Registriert: Dienstag 6. März 2012, 16:30
PLZ: 83109
Wohnort: Great Carolina-field

Re: Honda CMX 250 Frage

Beitragvon Schrotthaendler » Samstag 2. November 2019, 17:17

Beitrag von Schrotthaendler » Samstag 2. November 2019, 17:17

Bau dir ne neue Unterdruckmembran ein

https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 800/1/4001

Nr. 17 auf dem Bild

Hatte ich bei meiner Harley auch (Altersgemaeß versproedet und gerissen. Hat man nicht gesehen weils mikrorisse waren.

Neue U-Druckmembran verbaut und das Teil hatte die dreifache Leistung (Stand ging, aber den Schieber wenn man aufgerissen hat, hat sie sich verschluckt und ging aus.)
Je groeßer der Dachschaden desto besser sieht man die Sterne ******

Ich bin nicht asozial, ich habe nur keine Toleranz gegenueber Dummheit, Drama, Ignoranz oder Fake-Menschen

441 C50 Super 1971 (von Oma)
517 GTS50 Italia 1969
Zuendapp KS 601 Sport 1952 - Behörde
Zuendapp Elcona Naehmaschine

... und noch viele andere Marken... wie
Bimota, Ducati, Moto Guzzi, Horex, NSU, Triumph, DKW u. Harley-Davidson

Benutzeravatar
bengerer
Beiträge: 530
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 20:02
PLZ: 84092
Wohnort: Bayerbach

Re: Honda CMX 250 Frage

Beitragvon bengerer » Samstag 2. November 2019, 17:26

Beitrag von bengerer » Samstag 2. November 2019, 17:26

Das gleiche ist bei mir auch, sobald ich Gas gebe ist Schluss. Da werd ich das mal probieren.
Das erste Mal das ich beim Hersteller des Motorrads noch einkaufen kann. wegbrech1 wegbrech1

Bis jetzt hats alle nicht mehr gegeben, an denen ich geschraubt habe.

Benutzeravatar
Schrotthaendler
Beiträge: 4811
Registriert: Dienstag 6. März 2012, 16:30
PLZ: 83109
Wohnort: Great Carolina-field

Re: Honda CMX 250 Frage

Beitragvon Schrotthaendler » Sonntag 3. November 2019, 09:17

Beitrag von Schrotthaendler » Sonntag 3. November 2019, 09:17

Ja ist ein selten schoenes Gefuehl wenn man einfach mit ner Ersatzteilnummer in Laden geht und einen Tag spaeter ist das Teil dann vom Großlager da ;)

geniesse es
Je groeßer der Dachschaden desto besser sieht man die Sterne ******

Ich bin nicht asozial, ich habe nur keine Toleranz gegenueber Dummheit, Drama, Ignoranz oder Fake-Menschen

441 C50 Super 1971 (von Oma)
517 GTS50 Italia 1969
Zuendapp KS 601 Sport 1952 - Behörde
Zuendapp Elcona Naehmaschine

... und noch viele andere Marken... wie
Bimota, Ducati, Moto Guzzi, Horex, NSU, Triumph, DKW u. Harley-Davidson

Benutzeravatar
bengerer
Beiträge: 530
Registriert: Montag 27. Februar 2012, 20:02
PLZ: 84092
Wohnort: Bayerbach

Re: Honda CMX 250 Frage

Beitragvon bengerer » Freitag 8. November 2019, 15:43

Beitrag von bengerer » Freitag 8. November 2019, 15:43

So, nun läuft die Kiste wieder.
Ein Ersatzteil habe ich nicht gebraucht, schade hätte mich schon darauf gefreut, ein Teil vom Hersteller beziehen zu können.

Der Fehler war ganz banal, denn Luftfilter hats zerbröselt und in den Vergaser gesaugt.

Vergaser raus, gesäubert und schon läuft alles wieder wie geschmiert.

Antworten